Marktgemeinde Weppersdorf erstrahlt in neuem Licht. In Weppersdorf, Tschurndorf und Kalkgruben wurde die Straßenbeleuchtung auf LED-Technologie umgestellt. Rund 500 Lampen wurden erneuert. Die Marktgemeinde investierte in dieses Projekt 285.000 Euro. „Durch die neuen Lampen wird es eine Stromersparnis von zirka 50 Prozent geben. Auch die Wartungskosten sollen damit drastisch verringert werden“, sind sich Bürgermeister Erich Zweiler und Vizebürgermeister Karl Degendorfer einig.

Erstellt am 11. Dezember 2018 (08:13)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
zVg