Oktoberfest Deutschkreutz feierte tolles Revival. Nach ein paar Jahren Pause hieß es in Deutschkreutz wieder „O`zapft is“.

Von Dieter Dank. Erstellt am 16. Oktober 2018 (12:05)

Das Veranstalter-Duo Sandro Glöckl und Niko Rois von „Siebenschläfer Events“ mit ihren Freunden und Helfern erweckte das legendäre Oktoberfest in Deutschkreutz wieder zum Leben. Die Mädels warfen sich in ihre wunderschönen Dirndln und die Burschen in ihre kernigen Lederhosen und genossen den ausgelassenen Oktoberfest-Flair mit einem Maß Bier. 

Der traditionelle Freitag

Zahlreiche Oktoberfest-Liebhaber kamen am Freitag voll auf ihre Kosten. Nach dem Bieranstich durch Bürgermeister Manfred Kölly sorgten „Die Stockhiatla“ und das „11er-Blech“ für eine grandiose Oktoberfest-Stimmung unter den Besuchern im rappelvollen Festzelt.

Clubbing-Time am Samstag

Am Tag danach feierten vor allem die jungen Partyfreunde beim Clubbing so richtig ab. Die Top-DJs „Wolf Le Funk“, „Steve Lima“ und das „Team Trillogee“ heizte den Gästen am Dancefloor ordentlich ein. Die „Raha Lounge-Disco“ mixte den Gästen leckere Cocktails, es gab eine Happy Hour und eine Konfettikanone.

Feldmesse mit Frühschoppen am Sonntag

Am Sonntagvormittag hielt Kreisdechant Franz Brei eine Feldmesse ab. Danach folgte ein Frühschoppen mit musikalischer Unterhaltung der „Kreitza Hozatpartie“. Für das leibliche Wohl der Besucher wurde mit leckeren Speisen – kredenzt von Lisi Glöckl, Elvira Maria Glöckl-Fazekas, Rene Kovats sowie Michael Weber – und kühlen Drinks ebenfalls bestens gesorgt.