Weppersdorf: Modernes Infosystem für Pendler. Umstiegsknoten Weppersdorf wird durch ein modernes Dynamisches Fahrgast-Informationssystem (DFI) aufgewertet.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 01. Oktober 2020 (05:20)
Neuer Service. Verkehrslandesrat Heinrich Dorner, VOR-Geschäftsführerin Karin Zipperer sowie Weppersdorfs Bürgermeister Erich Zweiler und Vizebürgermeister Karl Degendorfer freuen sich, den Busfahrgästen nun rasche und zuverlässige Informationen über den Fahrplan zur Verfügung stellen zu können.
Grabner

Um die Orientierung vor Ort für Bus- und Bahnfahrgäste zu verbessern, setzen Land Burgenland und Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) zunehmend auf moderne Info-Systeme an den Umstiegsknoten. Nun wurde ein „Dynamisches Fahrgastinformationssystem“ (DFI) am Busbahnhof am Park & Ride Weppersdorf errichtet, das Abfahrtszeiten, Ziele und Bussteige der nächsten Busse an der Haltestelle teilweise in Echtzeit anzeigt.

„Um Pendlerinnen und Pendler zum Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel zu animieren, braucht es ein Bündel an Maßnahmen. Neben der Fahrfrequenz und der Servicequalität sind das auch rasche und zuverlässige Informationen über den Fahrplan. Das neue DFI ist ein weiterer Anreiz, das Auto stehen zu lassen und die Öffis für den Weg in die Arbeit zu nutzen“, so Verkehrslandesrat Heinrich Dorner.

Und VOR-Geschäftsführerin Karin Zipperer ergänzt: „Wir wollen Barrieren abbauen und die Nutzung des öffentlichen Verkehrs für alle Fahrgäste vereinfachen. Dazu gehört neben gut abgestimmten Fahrplänen, barrierefreien Bussen sowie Pünktlichkeit und einem guten Service auch eine verständliche und umfassende Fahrgastinformation.“ Die Gemeinde Weppersdorf hat den VOR in der Bauausführung durch die Herstellung des Fundaments, die Errichtung des Masten sowie mit der Stromversorgung unterstützt.