Jabulani-Ensemble: Nächstenhilfe im Rampenlicht. Das Jabulani-Ensemble der Pfarre Oberpullendorf lud vergangene Woche zu  fünf Theaterabenden ein. Maria Kulman, Roswitha Steinzer, Anni Blagusz, Luzia Guczogi und Clara Buchinger spielten lustige Einakter. Die Spenden für Theaterkarten und Buffet gingen zur Gänze an das Jabulani-Selbsthilfezentrum in Südafrika, das die Rattersdorfer Ordensschwester Marco Gneis gegründet hat.

Von Michaela Grabner. Erstellt am 29. Januar 2018 (11:21)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr