Lockenhaus: Aus früherem Gasthaus werden Wohnungen

Oberwarter Siedlungsgenossenschaft hat ehemaliges Gasthaus Mayer erworben und will daraus Wohnhausanlage machen.

Erstellt am 02. Januar 2021 | 04:23
Jennersdorf alter Frankenkredit wird zum Problem Hausplan mit Taschenrechner
Foto: NOEN, Erwin Wodicka - wodicka@aon.at

Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) hat das ehemalige Gasthaus Mayer in der Hauptstraße, das zuletzt als Pizzeria genutzt wurde, gekauft.

Dieses soll nun nach den Plänen des gemeindeansässigen Architekten Anton Holzer (BPM Bauprojektmanagement GmbH) zu einer Wohnhausanlage umgebaut werden. „Rund 12 bis 14 Wohnungen mit Parkmöglichkeiten und einem Lift werden dort entstehen“, erklärt OSG-Vorstand und -Geschäftsführer Alfred Kollar. Die Pläne sollen bis Ende Jänner am Tisch liegen. Dann geht das Projekt in die Bauvorbereitung und Ausschreibung. Kollar rechnet damit, dass im Herbst mit der Umsetzung des Bauprojekts gestartet werden kann.