Sitzungssaal als Kindergarten: Kleinste „ziehen“ um. Ab Herbst wird es eine dislozierte Kindergartengruppe im ehemaligen Sitzungssaal im Gemeindeamt geben.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 22. August 2018 (06:02)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bereit. Die Einrichtung für die dislozierte Kindergartengruppe im Gemeindeamt ist bis auf Kleinigkeiten fertiggestellt.
BVZ

Da der Platz im Kindergarten Horitschon aufgrund der Kinderanzahl zu klein wurde, errichtete die Gemeinde rund um Bürgermeister Georg Dillhof ein Provisorium im ehemaligen Sitzungssaal im Gemeindeamt ein.

„Zurzeit haben wir in unserem alterserweiterten Kindergarten Platz für drei Gruppen. Jedoch sind ab Herbst vier Gruppen notwendig“, so Dillhof. Das Provisorium für 18 Kinder wurde für ein Jahr genehmigt. Die Gemeinde erhielt von der Landesregierung den Auftrag, ein Konzept bis Jänner zu erstellen, welche Optionen es für den Kindergarten gäbe. Ob Neu-, Zu- oder Umbau soll bis dahin entschieden werden.

Am 3. September zieht die dislozierte Kindergartengruppe mit Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren im ehemaligen Sitzungssaal bereits ein. „Die Einrichtung für das Provisorium wurde bereits zum Großteil fertiggestellt. Es fehlt noch die Garderobe für die Kinder sowie eine Klimaanlage“, so Dillhof abschließend.