Neuer ÖVP-Bürgermeisterkandidat für 2022 in Oberpullendorf

Die ÖVP Oberpullendorf hat bei einem Stadtparteitag am Mittwoch die Bürgermeisternachfolge geregelt.

Aktualisiert am 21. Oktober 2021 | 15:26
Politik - Neuer ÖVP-Bürgermeisterkandidat für 2022 in Oberpullendorf
Beim Stadtparteitag. Landesgeschäftsführer Patrik Fazekas, Hannes Heisz, Rudolf Geißler und Bezirksparteiobmann Niki Berlakovich.
Foto: BVZ

Johann Heisz wurde dabei einstimmig zum neuen Stadtparteiobmann und Bürgermeisterkandidat für den Urnengang 2022 gewählt. Er folgt damit Rudolf Geißler nach, der rund 25 Jahre Stadtparteiobmann und 15 Jahre Bürgermeister war, hieß es in einer Aussendung am Donnerstag. Die Übergabe des Bürgermeisteramts soll in einer Sitzung Anfang Jänner erfolgen.

Die ÖVP habe bei Gemeinderatswahlen seit 1997 immer die absolute Mehrheit erzielt - 2007 mit zwölf Mandaten, bei den übrigen Wahlgängen immer mit 13 Mandaten. Der gestrige Stadtparteitag war ein offener, zu dem auch Nicht-Mitglieder Zugang hatten. In geheimer Wahl wurde Heisz mit 100 Prozent Zustimmung gewählt.