Einkaufen im Container: Ort bekommt „Kastl-Greißler“. In einem Container in Kobersdorf sollen Lebensmittel und Waren des tägliches Gebrauches angeboten werden.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 04. Juli 2020 (04:32)
Symbolbild
leonori, Shutterstock.com

Bei der Gemeinderatssitzung in der Vorwoche berichtete Bürgermeister Klaus Schütz, dass angedacht ist, einen sogenannten „Kastl-Greißler“ in der Gemeinde einzurichten. „Es wird ein Container aufgestellt, dieser wird mit Regalen bestückt. Die Produkte sollen aus der Gemeinde bzw. der Region kommen“, führte Bürgermeister Schütz aus. Moritz Schuschnigg möchte den Kastl-Greißler betreiben, er war auch bei der Sitzung zu Gast.

Die Gemeinde würde die Fundamente für den Container herstellen und und für die Stromzuleitung sorgen. Außerdem sei eine Kommunalsubvention von 150 Euro pro Monat angedacht, auch die monatlichen Stromkosten von etwa 60 Euro würde die Gemeinde übernehmen. „Ich würde vorschlagen, dass wir die Förderung in dieser Form auf zwei Jahre befristen und dann schauen, wie es angenommen wird“, so Schütz.

Schuschnigg führte aus, dass er den Container zwei Mal in der Woche mit Produkten bestücken würde. „Jedes Produkt hat einen Strichcode und wird an der Kasse gescannt. Bezahlt wird mit Bankomatkarte oder auch bar. Der Container wird videoüberwacht.“

Standort wird im Ortsausschuss diskutiert

Die Kommunalsubvention für den „Kastl-Greißler“ wurde von den Gemeinderäten bei einer Enthaltung von Klaus Tremmel (SPÖ) beschlossen.

Bürgermeister Schütz stellte bei der Gemeinderatssitzung den Antrag, auch den Standort für den „Kastl-Greißler“ zu beschließen. Schütz führte dabei aus, dass man sich vorstellen könnte, den Container neben der Trafik an der Ortsdurchfahrt aufzustellen. Gemeinderat Jürgen Steiner von Zukunft Dorf stellte einen Gegenantrag, dass sich der Kobersdorfer Ortsausschuss mit dem Standort auseinandersetzen soll. Dieser wurde mit Enthaltungen von Bürgermeister Klaus Schütz (SPÖ) und Franz Schock (SPÖ) angenommen. Somit soll dies im Ortsausschuss diskutiert werden.