Lackenbach

Erstellt am 08. November 2018, 05:00

von BVZ Redaktion

Holzsauna für Schlosspark eröffnet. Am Dienstag ging die Eröffnung des Studienprojektes der Technischen Universität Graz in Lackenbach über die Bühne.

 |  BVZ

Bereits zum vierten Mal kooperierte heuer Esterházy Immobilien mit der Technischen Universität Graz. In diesem Jahr waren insgesamt 13 Studierende des Instituts für Architektur und Medien aufgefordert, eine Sauna aus Holz zu entwerfen. Im Rahmen des Lehrganges „Entwerfen spezialisierter Themen“ befassten sich die Studenten mit der Thematik vom Entwurf über die parametrisierte Detailierung bis hin zur Umsetzung eines realen Bauprojekts.

Die Aufgabe bestand darin, für den Schlosspark eine hölzerne Sauna für bis zu vier Erwachsene zu entwerfen, die mit seinen ästhetischen Eigenschaften unterschiedliche Funktionen verbindet und dabei auf die lokalen Qualitäten der Natur eingeht. Die ausgearbeiteten Konzepte wurden im April anhand von Modellen, Broschüren und Plakaten der Projektleitung präsentiert, schlussendlich wurde das Projekt „Schattenspiel“ von Victoria Lehner zum Sieger gekürt.

Das Holz für die Sauna wurde von den Studierenden gemeinsam mit der Zimmerei Baumgartner in Reichenfels (Kärnten) angefertigt. Wie schon bei den vorangegangenen Projekten wird es auch heuer wieder bis 20. November eine begleitende Ausstellung aller eingereichten Arbeiten geben.