Bildungscampus Lockenhaus: Finale für Schulbau. Die erste Bauetappe für den Bildungscampus Lockenhaus soll bis Ende April abgeschlossen werden.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 11. Januar 2018 (05:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
In der neuen Garderobe: Vizebürgermeisterin Gabriele Hafner, Dominik, Gergö, Direktorin Martina Farkas und Bürgermeister Christian Vlasich.
Grabner

Nach den Weihnachtsferien konnten die Schüler der Neuen Mittelschule ihre neuen Spinde in Betrieb nehmen. Im Zuge der ersten Bauetappe für den Bildungscampus – dem Zubau, Umbau und der Sanierung der Volksschule – wurden auch neue Garderoben für die Neue Mittelschule geschaffen.

Keine Sanierungsarbeiten bei Gemeindehalle

Die Fertigstellung der ersten Bauetappe für den Bildungscampus ist auch eines der größten Vorhaben für 2018. Weiters sind laut Bürgermeister Christian Vlasich die Wiederherstellung der Straßen nach der Kanalerrichtung in den Ortsteilen Hammerteich und Hochstraß geplant.

In Hochstraß soll im Bereich der Hausäcker der Durchfahrtsweg zur Hauptstraße erfolgen, so der Bürgermeister weiter. Bei der Gemeindehalle sind kleinere Sanierungsarbeiten vorgesehen. In Langeck sollen heuer die Leichenhalle saniert und der Vorplatz des Friedhofs asphaltiert werden. Straßenasphaltierungsmaßnahmen sind auch in Lockenhaus (bei den Seitengassen zur Augasse) sowie in Glashütten geplant.

Budget einstimmig beschlossen

Das Budget für das Jahr 2018, in dem diese Vorhaben finanziell eingeplant wurden, wurde vom Gemeinderat in seiner letzten Sitzung 2017 einstimmig beschlossen. Es weist im ordentlichen Haushalt Einnahmen und Ausgaben von 4,235.300 Euro und im außerordentlichen Haushalt von 1,000.000 Euro auf.