Kunterbunter Faschingstrubel in Deutschkreutz. Zahlreiche Faschingsnarren waren in der Blaufränkischgemeinde unterwegs.

Von Dieter Dank. Erstellt am 11. März 2019 (11:12)

In diesem Jahr wurde der Umzug von der Wirtschaft, den Vereinen und den Weinbauern organisiert. Am Faschingsdienstag startete die Riesenparty am Hauptplatz mit einem Ausschank des FC Juvina Deutschkreutz und der Feuerwehr Deutschkreutz-Girm.

Danach folgte der Abmarsch mit den vielen originellen Wägen und Verkleidungen zur Kirche, wo jede Maske belohnt wurde. Der Ausklang des Faschingsumzuges erfolgte am Hauptplatz mit Partymusik sowie in den Deutschkreutzer Lokalen.