So geht regional

Erstellt am 13. Dezember 2020 | 16:15
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
opu50_2020dida_lack_roznyak_trenker (Large).jpg
Partnerschaft. Lukas Roznyak und Christian Trenker halten auch in dieser schwierigen Zeit zusammen. Mit den Gutscheinen des „Gasthaus zum Roznyak“ schenkt Trenker nicht nur seinen Mitarbeitern Freude, sondern veranschaulicht auch, wie wichtig das regionale Miteinander ist.
Foto: Dieter Dank
Das Gasthaus zum Roznyak und die Baufirma Trenker verbinden regionale Werte.
Werbung

Die Wiener Baufirma „der trenker baut“ hält ihre Weihnachtsfeier alljährlich im Gasthaus zum Roznyak ab. Coronabedingt fällt diese heuer aus und so überlegte sich Geschäftsführer Christian Trenker für seine, ausschließlich aus dem Burgenland stammenden Mitarbeiter, etwas Besonderes. Als Dankeschön für ihren Fleiß, ihre Zuverlässigkeit und ihre tolle Arbeit bekommen sie Gasthaus-Gutscheine überreicht. „In dieser schwierigen und herausfordernden Zeit ist mir wichtig, die heimischen regionalen Betriebe zu unterstützen.“ Ein Anliegen ist dem Baumeister, dass weitere Firmenchefs seinem Beispiel folgen und so beitragen, dass sich Firmen, die schwer unter der Krise leiden, schnellstmöglich wieder erholen. Seit dem 24. November können Unternehmer ihren Mitarbeitern steuerfreie Gutscheine bis zu 365 Euro schenken.

Werbung