Radio-Frühschoppen mit und fürs Rote Kreuz.

Von Michaela Grabner. Erstellt am 08. Mai 2017 (16:26)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

„Jeder Bissen und jeder Schluck, den sie heute zu sich nehmen, ist für eine gute Sache“, begrüßte Bürgermeisterin Klaudia Friedl die Gäste beim ORF-Rot Kreuz-Frühschoppen am Sportplatz in Steinberg, den Rot Kreuz-Bezirksstellenleiter Franz Stifter und sein Team diesmal in Kooperation mit dem Musikverein Dörfl im Rahmen dessen Jubiläumsfests abhielten.

Viele Gäste waren gekommen, um dem österreichweit im Radio übertragenen Frühschoppen mit dem Musikverein Dörfl, der „Hia und Do Musi“ und einem Volksmusik-Ensemble der Zentralmusikschule, beizuwohnen. Mit dem Erlös aus dem Verkauf der Lose für die Rot Kreuz-Tombola wird ein Reanimationsgerät für den Notarztwagen finanziert, das derzeit im Testbetrieb verwendet wird und schon drei Mal zum Einsatz gekommen ist.

„Und drei Mal konnte damit erfolgreich ein Leben gerettet werden“, so Rot Kreuz-Bezirksstellenleiter Franz Stifter.

Gefeiert wurde auch das 50-jährige Bestehen des Musikvereins Dörfl: