Vizeortschef tritt zurück. Josef Krutzler (ÖVP) legt sein Amt nieder. Als sein designierter Nachfolger gilt Gemeindevorstand Stefan Guczogi.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 30. November 2016 (04:19)
BVZ
Rückzug in die zweite Reihe: Josef Krutzler bleibt im Gemeinderat.

Zehn Jahre hat Josef Krutzler das Amt des Vizebürgermeisters bekleidet. Mit 30. November wird er aus dieser Funktion zurücktreten – aus beruflichen Gründen. „Mir fehlt die Zeit, diese weiter auszuüben“, so Krutzler. Er habe außerdem sowieso nicht mehr vorgehabt als Spitzenkandidat für die ÖVP zu kandidieren.

„Ich habe immer gesagt, dass ich zwei Perioden bleiben werde. Ich finde einen Wechsel zum jetzigen Zeitpunkt sinnvoller als vor der Wahl. Dann kann sich der Neue einarbeiten.“ Als designierter Nachfolger von Krutzler gilt Stefan Guczogi, der bereits Gemeindevorstand ist. Endgültig fest steht dieser erst nach der nächsten Gemeinderatssitzung. Denn dann wird der neue Vizebürgermeister von der ÖVP-Fraktion gewählt werden.

Es sei einiges in der Gemeinde bewegt worden

Josef Krutzler wird der Partei als Gemeinderat erhalten bleiben und wenn nötig auch wieder auf die ÖVP-Liste für die Gemeinderatswahl gehen – allerdings weiter hinten. „Ich sage nicht, dass ich gar nicht mehr auf die Liste gehe oder ganz aus dem Gemeinderat ausscheide“, so Krutzler.

Es sei in den vergangenen Jahren einiges in der Gemeinde bewegt worden, wo man mitarbeiten hätte können wie das Gemeindezentrum oder das neue Feuerwehrhaus in Dörfl. „Obwohl es betreffend Gemeindezentrum Turbulenzen gegeben hat und es einige aus meiner eigenen Fraktion nicht wollten, glaube ich, dass es jetzt im Endeffekt jeden gefällt.“