Fahrzeug des Roten Kreuzes landete in Graben. In Stoob ist am Montagvormittag ein Einsatzfahrzeug des Roten Kreuzes in einem Graben gelandet.

. Erstellt am 26. Oktober 2020 (11:37)

Ein Mitarbeiter der Hilfsorganisation wurde nach Angaben der Landessicherheitszentrale Burgenland leicht verletzt und ins Krankenhaus Eisenstadt transportiert. Die FF Stoob und Oberpullendorf sorgten für die Bergung des Unfallwagens.