Pkw krachten in Bäume: Gleich zwei Unfälle auf Güterweg

Am Güterweg zwischen Unterfrauenhaid und Stoob kam es gleich zu zwei Verkehrsunfällen.

BVZ Redaktion Erstellt am 25. Juli 2018 | 06:20
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
2 Unfälle in 12 Tagen Stoob/Unterfrauenhaid - Pkw krachten in Bäume: Gleich zwei Unfälle auf Güterweg
Unfall I (links): Am Samstag kam ein 19-jähriger Mann mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. Unfall II (re.). Am Dienstag der Vorwoche landete ein Pkw im Graben.
Foto: FF Unterfrauenhaid/Stoob bzw. Stadtfeuerwehr Oberpullendorf

Ein 19-Jähriger lenkte am Samstag gegen 20.45 Uhr den Pkw seiner Mutter auf dem Güterweg zwischen Unterfrauenhaid und Stoob. Kurz nach der Einfahrt zur ehemaligen Deponie in einem Waldstück kam er links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Durch die Wucht des Anpralls wurde der Baum entwurzelt, und der Lenker im schwer beschädigten Pkw eingeklemmt.

2 Unfälle in 12 Tagen Stoob/Unterfrauenhaid Pkw krachten in Bäume: Gleich zwei Unfälle auf Güterweg
Unfall I. Am Samstag kam ein 19-jähriger Mann mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. Foto: Feuerwehr
FF Unterfrauenhaid/FF Stoob

Der 19-Jährige – er war allein unterwegs – konnte noch selbst den Polizeinotruf mit seinem Handy verständigen. Die Feuerwehren Unterfrauenhaid und Stoob führten unter Einsatz von 50 Mann die Bergung des Verletzten durch.

Die 19-Jährige wurde während der Bergung von der Notärztin versorgt und anschließend mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht. Für die Dauer der Bergearbeiten war der Güterweg zwischen Unterfrauenhaid und Stoob bis 22.30 Uhr gesperrt.

Pkw blieb in Baumgruppe hängen

Ein weiterer Unfall am Güterweg ereignete sich zwölf Tage davor. Aus ungeklärter Ursache kam ein Pkw von der Fahrbahn ab, landete im Graben und blieb in einer Baumgruppe hängen. Beim Aufprall erlitten zwei Insassen Verletzungen unbestimmten Grades.

2 Unfälle in 12 Tagen Stoob/Unterfrauenhaid Pkw krachten in Bäume: Gleich zwei Unfälle auf Güterweg
Unfall II. In der Vorwoche landete ein Pkw im Graben.
Stadtfeuerwehr Oberpullendorf

First Responder, ein Notarzt- und ein Rettungswagen versorgten die Verletzten und brachten sie in Krankenhäuser. Der Fahrer und Beifahrer konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.

Mehrere Polizeistreifen eilten ebenfalls zum Einsatzort um diese abzusichern, da die Unfallstelle in einer unübersichtlichen Kurvenkombination lag. Die Feuerwehr Stoob wurde zur Fahrzeugbergung alarmiert. Da diese ohne Kran nicht möglich war, wurde das schwere Rüstfahrzeug der Stadtfeuerwehr Oberpullendorf nachalarmiert.