Gesundes Meeresklima für Vierbeiner. Durch die Krankheit ihres Pferdes wurde Melanie Obleser aus Tschurndorf zu einer innovativen Jungunternehmerin.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 26. September 2019 (03:27)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7690506_opu38kim_tschurn_melanieobleser_tieroas.jpg
Gratulierten zur innovativen Geschäftsidee. Regionalstellenleiter Freddy Fellinger, Manuel Huber, Christoph Augustin und Gernot Major von der Jungen Wirtschaft Oberpullendorf mit Melanie Obleser und Rebecca Obleser.
WKO

Ihre Leidenschaft für Pferde und die Krankheit ihres Lieblings nötigte Melanie Obleser dazu, ihren Vierbeiner immer wieder in eine sogenannte mobile Salzgrotte zu stellen. Die positive Wirkung dieser einfachen Behandlung auf ihr Pferd weckte in ihr die Inspiration, selbst so einen Anhänger zu konstruieren.

Durch ihre eigenen Ideen, ihre Konzeption und auch der handwerklichen Umsetzung entstand die moderne mobile Tier-Oase, ein Pferdeanhänger der besonderen Art. Mittels Vernebelung von zertifizierter, hochqualitativer Salzsole aus dem Toten Meer wird jedem darin befindlichen Tier das gesunde Meeresklima angeboten. Zusätzlich kann noch ein Sauerstoffkonzentrator negativ ionisierten Sauerstoff in den verschlossenen Innenraum leiten und dieser sorgt dann für bakterienfreie Atemluft, stärkt das Immunsystem und steigert auch die Leistungsfähigkeit des darin befindlichen Tieres.

„Durch die Erfahrung bei der Behandlung am eigenen Pferd erkannte ich die unglaublich positive Wirkung durch das Meersalz und durch den Kontakt zu vielen Reitställen weiß ich auch über viele notwendige Behandlungen“ sagt Melanie Obleser und ist überzeugt, dass ihre mobile Oase oftmals im Einsatz sein wird. Nach Einschulung auf die Geräte kann jeder Pferdebesitzer die Anlage dann auch selber bedienen.

Die Junge Wirtschaft Oberpullendorf, vertreten durch Obmann Christoph Augustin und seinen Stellvertretern Manuel Huber und Gernot Major, sowie Wirtschaftskammer-Regionalstellenleiter Freddy Fellinger überzeugten sich im Reitstall Wessely in Horitschon von der genialen Konstruktion des Anhängers und wünschten der Jungunternehmerin viel Erfolg mit ihrer interessanten Geschäftsidee.