Gebrauchte Brillen für Bedürftige werden gesammelt

Alte Brillen passen oft nicht mehr und liegen nutzlos in der Lade. Genau diese Brillen können jedoch für bedürftige Menschen Großartiges bewirken.

Erstellt am 16. Dezember 2021 | 05:21
Lesezeit: 1 Min
Brillensammlung
Foto: Thomas Niklos

Bis 15.1.2022 werden alte Brillen jeglicher Art mit allen Stärken, Weit– und Kurzsichtigkeit oder Sonnenbrillen für die Aktion „Brillen ohne Grenzen“ gesammelt. Die Brillen können bei den Gemeinderäten oder im Briefkasten der Unterfrauenhaider Volkspartei auf der Hauptstraße 27/29 abgegeben werden.

Anzeige

Danach werden die Brillen zum Blindenapostolat nach Wien gebracht. Als weiteren Schritt reinigt, vermesst und sortiert eine Gruppe von 30 freiwilligen Helfern alle Brillen. Diese werden dann nach Zentralafrika gesandt, wo sich die Menschen kaum Brillen leisten können. Dort werden die Brillen an Fachleute in Kliniken, Krankenstationen für Augenkrankheiten und Missionsstationen geliefert und kommen sehbehinderten Armen in ihrem Land zugute.