Zubau geplant: 200.000 Euro für Kindergarten

Der Gemeinderat hat bereits Arbeiten vergeben. Ein weiteres großes Vorhaben für 2019 ist die Sanierung der Brücke über die Rabnitz mit Kosten von rund 525.000 Euro.

Erstellt am 10. Januar 2019 | 04:00
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7463603_opu02m_unterrab_kindergarten_3d_ansicht.jpg
Kindergarten wächst. Ein weiterer Gruppenraum samt Garderobe und Sanitärräumen sollen im Zubau entstehen.
Foto: Gemeinde

Einstimmig beschlossen wurde das Budget für 2019 mit 1,214.500 Euro im ordentlichen Teil und 725.000 Euro im außerordentlichen Teil. In diesem sind 200.000 Euro für den Zubau des Kindergartens sowie 525.000 Euro für die Sanierung der Brücke über die Rabnitz in Unterrabnitz enthalten. Bei der Gemeinderatssitzung wurden auch die Ausschreibungen für die Sanierungsarbeiten, die Bauaufsicht und die Kollaudierung an Baumeister Paul Fruhmann vergeben.

Die Statik und die Detailplanung wurde an Baumeister Helmut Lukitsch vergeben. Beide Vergaben waren einstimmig. „Die Ausschreibung ist ziemlich aufwändig und soll bis Mitte Feber erfolgen“, so Vizebürgermeister Martin Maschler. Baubeginn für die Sanierung soll im September bzw. Oktober sein.

Anzeige

Die Erweiterung des Kindergartens mittels Um- und Zubau wurde ebenfalls einstimmig vergeben. Bei der Vergabe der Arbeiten an die Firmen Rosch (71,706 Euro) sowie Pfneisl Holzbau Gmbh (39.765,60 Euro) gab es vier Gegenstimmen der SPÖ.