Zahlreiche Hochwasser-Einsätze im Mittelburgenland

Erstellt am 24. August 2018 | 14:34
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Heftiger Starkregen, der zwischen Hochstraß und Piringsdorf (Bezirk Oberpullendorf) gefallen ist, hat den Feuerwehren im Mittelburgenland einen einsatzreichen Freitagnachmittag beschert.
Werbung
Anzeige

Im Bezirk waren neben dem Hotspot Piringsdorf u.a. auch Deutschkreutz, Großwarasdorf sowie Horitschon und Oberpullendorf betroffen. Verletzte wurden keine gemeldet. Zahlreiche Keller und Straßen wurden überflutet.

Im Einsatz sind laut Bezirksfeuerwehrkommando aktuell 12 Wehren mit 23 Fahrzeugen und 170 Personen. In Summe mussten ca. 50 Einsatzadressen abgearbeitet werden.

Es waren auch Kräfte der BH-Oberpullendorf, der Polizei und der Straßenmeisterei im Einsatz.

Zeitgleich zum Einsatz in Piringsdorf wurden 8 Wehren mit 18 Fahrzeugen nach Großwarasdorf gerufen.

Werbung