USC Pilgersdorf: Zusammen stark seit 50 Jahren

Erstellt am 09. Juni 2022 | 05:02
Lesezeit: 4 Min
Zahlreiche Mitglieder der großen USC-Familie wurden geehrt.
Werbung

„Zusammen sind wir stark ist unsere Vereinsphilosophie“, betonte Obmann Markus Artner beim Festakt zum 50-Jahrjubiläum des USC Pilgersdorf am Pfingstsonntag. Das spiegelte sich nicht nur in einer ganzen Reihe von Auszeichnungen für Funktionäre, Sportler und Helfer wider –insgesamt wurden 35 Ehrenzeichen verliehen – sondern auch in den Ansprachen und Grußworten der Ehrengäste.

Obmann Artner selbst gab einige Beispiele dafür, was es in der Vereinsgeschichte bedeutet hat, gemeinsam stark zu sein wie etwa die 9.000 freiwilligen Arbeitsstunden, die ins Vereinsgebäude inklusive Kabinentrakt geflossen sind, die 850 freiwilligen Arbeitsstunden pro Saison, die die aktuell vier Kantinenteams bei den Heimspielen leisten, aber auch sportliche Erfolge.

So erfolgte der erstmalige Aufstieg in die 1. Klasse Mitte 1978/79, in die 2. Liga Mitte 1982/83. 1989/90 gab es den ersten Meistertitel - damals wieder in der 1. Klasse, der aber den erneuten Aufstieg in die 2. Liga bedeutete, Dort spielt man mittlerweile durchgehend seit der Saison 2001/2002, als man ungeschlagen Meister der 1. Klasse Mitte wurde.

Genau nachlesen kann man dies alles garniert mit viel Statistik, aber auch vielen Geschichten in der 164 Seiten starken Chronik, die Ernst Filz geschrieben hat. „Ich hoffe, dass unsere Nachfolger bei der 100 Jahr-Feier genauso stolz zurückblicken, wie wir es tun“, so Artner.

Werbung