Auch alle COVID-19-Tests in Kobersdorf negativ . Schulbetrieb kann am Montag wieder starten.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 21. Juni 2020 (19:46)
shutterstock.com/FamVeld

Die Ergebnisse der COVID-19-Beprobungen in der Volksschule der Gemeinde Kobersdorf (Bezirk Oberpullendorf) sind da: Sämtliche Testergebnisse sind negativ. Die Landessanitätsdirektion hatte eine vorsorgliche COVID-19-Beprobung von Schülerinnen und Schülern sowie Schulpersonal angeordnet, nachdem mehrere Kinder der Schule erkrankt waren.

Ein zunächst vermuteter Verdacht auf Noroviren bestätigte sich ebenfalls nicht, auch hier waren sämtliche Untersuchungsergebnisse negativ.Das Schulgebäude, das nach Auftreten des Noroviren-Verdachts präventiv bis Ende der Woche geschlossen blieb, wurde einer umfassenden Desinfektion unterzogen. Der Schulbetrieb kann laut Gesundheitsbehörde am Montag wieder aufgenommen werden.