Drei Osterfeuer brannten verfrüht

Erstellt am 04. April 2018 | 04:06
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Osterfeuer
In Steinberg: Die Feuerwehr konnte das komplette Abbrennen des Osterfeuers verhindern
Foto: Feuerwehr Steinberg
In drei Ortschaften im Bezirk brannte schon vor der Osternacht das Osterfeuer.
Werbung
Anzeige

In Steinberg, Langeck und Klostermarienberg stand das Osterfeuer schon vor der Osternacht in Flammen. Die Feuerwehr Steinberg wurde Mittwoch Nacht gegen 2.16 Uhr zum Brandeinsatz gerufen. Ein kleiner Teil des Osterfeuers hatte aus unbekannter Ursache zu brennen begonnen. Damit das Feuer nicht auf die daneben liegenden Holzstöße übergreifen konnte, wurden die Flammen mittels Hochdruck gelöscht. Nach zwei Stunden konnte Brand aus gegeben werden.

In Langeck war die Feuerwehr mit 24 Leuten im Einsatz. „Wir konnten nichts mehr machen. Das Osterfeuer war bereits nieder gebrannt“, erklärte Ortsfeuerhwehrkommandant Benedikt Bierbauer.

Auch in Klostermarienberg war die Feuerwehr wegen des Osterfeuers im Einsatz.

Werbung