Bildungscampus Frankenau-Unterpullendorf wurde offiziell eröffnet

Erstellt am 25. Juni 2022 | 10:41
Lesezeit: 3 Min
Eröffnung Bildungscampus Kleinmutschen
Landesrat Mag. Heinrich Dorner (5.v.l.) mit OSG-Direktor Dr. Alfred Kollar (r.), OSG-Aufsichtsratsvorsitzender DI Johann Schmidt (l.), Bildungsdirektor Mag. Heinz Josef Zitz (3.v.r.), Bürgermeisterin Angelika Mileder, Architekt DI Anton Mayerhofer (3.v.l.), Nationalrat Dipl-Ing. Nikolaus Berlakovich (2.v.l.) und Landtagsabgeordneter Patrik Fazekas (2.v.r.).
Foto: Landesmedienservice Burgenland
Am Freitag-Nachmittag wurde im Beisein von Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner der neue Bildungscampus Frankenau-Unterpullendorf offiziell eröffnet. Der Bildungscampus im Ortsteil Kleinmutschen beinhaltet eine Volksschule, einen Kindergarten sowie eine Kinderkrippe und ist die zuständige Bildungseinrichtung für Kinder der Ortschaften Frankenau, Großmutschen, Kleinmutschen und Unterpullendorf.
Werbung
Anzeige

In dem denkmalgeschützten Gebäude befanden sich vor dem Umbauarbeiten der Kindergarten der Großgemeinde und zwei Gemeindewohnungen. Bauträger ist die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG). Die Baukosten für den Bildungscampus betrugen 2,5 Millionen Euro.

„Mit dem Bildungscampus in Kleinmutschen wurde in den letzten Monaten ein Vorzeigeprojekt umgesetzt. Die Kinder aus der Großgemeinde können nun von kleinauf bis zum Ende der Volksschule in gleicher und gewohnter Umgebung die ersten Bildungseinrichtungen besuchen. Es ist auch für die Eltern eine Erleichterung, wenn sie ihre Kleinen immer an einen Standort bringen können. Ich gratuliere zur raschen Fertigstellung des Bildungscampus und wünsche den Kindern sowie dem Lehrpersonal in Kinderkrippe, Kindergarten und Volksschule alles Gute im neuen Umfeld“, so Landesrat Dorner. Er meinte weiters: "Diese Einrichtung ist von pädagogischer Seite sehr wichtig und sinnvoll. Das Wichtigste sind die Kinder", sagte der Landesrat.

Eröffnung Bildungscampus Kleinmutschen
Landesrat Mag. Heinrich Dorner (Mitte) mit Bürgermeisterin Angelika Mileder, Volksschuldirektorin Renate Fazekas (2.v.l.) und Kindergartenleiterin Edith Reseterits (2.v.r.) sowie Nationalrat Dipl. Ing. Nikolaus Berlakovich (l.).
Foto: Landesmedienservice Burgenland

Für Bürgermeisterin Angelika Mileder war es ein Tag zum Feiern. "Der Campus ist eine große Bereicherung für den Ortsteil und die Gemeinde", so Mileder. Und OSG-Direktor (Oberwarter Siedlungsgenossenschaft) Dr. Alfred Kollar fügte an: "Es ist ein Schmuckstück, und stellt eine Besonderheit dar." Kollar bedankte sich auch, dass seine Siedlungsgenossenschaft das Vertrauen für den Neu- und Umbau bekam.

Eröffnung Bildungscampus Kleinmutschen
Gruppenfoto mit Landesrat Mag. Heinrich Dorner sowie allen Ehrengästen bei der Eröffnung des Bildungscampus Kleinmutschen.
Foto: Landesmedienservice Burgenland

Bereits Anfang Jänner dieses Jahres konnte der Kindergarten die neuen Räumlichkeiten beziehen, die Volksschule folgte nach den Semesterferien. Die neue Volksschule bietet moderne Ausstattung und ein großzügiges Raumangebot für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer. Es stehen nun 3 Klassen, ein Turnsaal, Umkleideräume, ein Werkraum, eine große Garderobe, ein Speisesaal, eine große Aula sowie ein Lehrerzimmer und eine eigene Direktion zur Verfügung.

Werbung