Schloss-Spiele Kobersdorf: Erneute Absage für Vorstellung am 14. Juli

Aktualisiert am 14. Juli 2022 | 13:27
Lesezeit: 3 Min
New Image
Erneute Absage. Auch am 14. Juli werden Wolfgang Böck, Maria Hofstätter und Florian Freistätter nicht auf der Bühne stehen.
Foto: Tritremmel
Aufgrund von Corona-Erkrankungen im Ensemble gibt es eine weitere Absagen.
Werbung
Anzeige

Die Schloss-Spiele Kobersdorf gaben bereits bekannt, dass die Vorstellungen von 7. bis 10. Juli aufgrund von Corona-Erkrankungen im Ensemble abgesagt werden müssen. 

Aufgrund andauernder COVID-Erkrankungen im Ensemble kann die Vorstellung am Donnerstag, den 14. Juli 2022 erneut nicht stattfinden. Die Sicherheit der Gäste und aller Mitarbeiter:innen hat oberste Priorität. Der Spielbetrieb soll ab dem 15. Juli wieder aufgenommen werden. Zusätzlich zum regulären Spielplan wurden die Zusatztermine am 4., 5. und 6. August 2022 fixiert. Das gesamte Schloss-Spiele-Team dankt herzlich für das Verständnis und freut sich bald wieder die Pforten öffnen zu können.

Informationen für alle Ticket-BesitzerInnen mit Original-Eintrittskarten:

Umtausch auf einen anderen Spieltermin

Wenn Karten im Büro der Schloss-Spiele Kobersdorf gekauft wurden, kann man als Ersatz für die abgesagte Vorstellung Karten auf einen der laufenden Spieltermine oder auf eine der beiden Zusatzvorstellungen am 5. oder 6. August nach Verfügbarkeit umtauschen. Informationen gibt es im Büro der Schloss-Spiele Kobersdorf unter 02682/719-8000 oder schloss-spiele@kobersdorf.at sowie auf unsere Website: www.schlossspiele.com

Rückerstattung des Kartenpreises

    • Erworbene Eintrittskarten können innerhalb von 28 Tagen retourniert werden, und zwar bei jener Stelle, wo sie gekauft wurden. Nach Ablauf der Frist von 28 Tagen nach der abgesagten Vorstellung verfällt der Anspruch auf einen Umtausch oder eine Rückerstattung.

   • Im Kartenbüro der Schloss-Spiele Kobersdorf in Eisenstadt können nur Eintrittskarten rückerstattet werden, die auch dort bzw. im Webshop der Schloss-Spiele Kobersdorf gekauft worden sind. Karten, die über Karten- oder Reisebüros sowie andere Organisationen (wie Pensionistenverband, Arbeiterkammer, ÖGB, etc.) gekauft wurden, können nur über jene Stellen refundiert werden.

   • Für Karten, die für eine Besuchergruppe gesammelt gebucht worden sind, muss der Antrag auf Rückerstattung auch gesammelt an jener Stelle erfolgen, bei der sie gekauft wurden.

  • Für Freikarten oder Pressekarten gibt es keinen Kostenersatz und Umtausch.

Für die Rückerstattung der Karten, die im Kartenbüro der Schloss-Spiele Kobersdorf in Eisenstadt oder im Webshop der Schloss-Spiele gekauft wurden, wird ersucht das elektronische Online-Formular auf der Webseite schlossspiele.com zu verwenden!

Werbung