Start für Brückensanierung: Umleitung in Piringsdorf

Erstellt am 17. April 2022 | 05:52
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8323783_opu15m_piri_umleitung3sp.jpg
Umleitung. Fußgänger können während der Bauarbeiten die Rabnitz beim Kirchensteg, Fahrzeuge bei der Pfarrbrücke überqueren.
Foto: Land Burgenland
Ab 19. April bis voraussichtlich Mitte Juli ist die Wehrgasse in Piringsdorf gesperrt.
Werbung

Noch im April soll Baubeginn für die Sanierung der Wehrbrücke sein. Die aus den 1960er-Jahren stammende Brücke, die in der Wehrgasse über die Rabnitz führt, muss für die Dauer der Bauarbeiten gesperrt werden.

Autos werden durch die Reitwiesen und über die Pfarrbrücke umgeleitet (rote Linie), Fußgänger über den Kirchensteg (blaue Linie). Die Brücke bleibt bis voraussichtlich 15. Juli gesperrt. Unter anderem müssen der Asphalt und das Geländer erneuert, ein neues Gefälle betoniert sowie eine neue Isolierung und Entwässerung geschaffen werden. 190.000 Euro werden dafür investiert.

Werbung