Weinbauverein Horitschon: Mit Zuversicht ins neue Weinjahr

Erstellt am 04. März 2022 | 11:25
Lesezeit: 2 Min
New Image
Generalversammlung. Die Mitglieder des Weinbauvereins Horitschon im Gasthof Trummer.
Foto: Dieter Dank
Bei der Generalversammlung des Weinbauvereins Horitschon im Gasthof Trummer wurde der bestehende Vorstand bestätigt.
Werbung

Trotz Pandemie war der Rotweinherbst 2021 mit rund 900 Besuchern der erfolgreichste. „Wir blicken daher sehr zuversichtlich ins neue Weinjahr“, so Anton Markus Iby, der als Obmann wiedergewählt wurde. Beim rotweinOpening (4. & 5. Juni) und dem Rotweinherbst (22 & 23. Oktober) freut man sich schon jetzt über viele Weinliebhaber aus nah und fern. Vor den beiden Rotwein-Events wird es einen Tag zuvor - bei Schönwetter am Kirchenplatz - eine offizielle Eröffnung geben. Im Sommer laden die Winzer zu eigenen Wein-Events. 

Zusammenarbeit mit Weinbauvereinen

Um die Lust aufs Spazierengehen noch mehr zu wecken, wurde die Beschilderung des Rotwein-Wanderweges erneuert. Ein wichtiger Punkt auf der Agenda war auch die Ortsvinothek, wo man sich verstärkt auf die Suche nach einem Vinothekar machen möchte. "Wir sind bestrebt, die Zusammenarbeit mit den anderen Weinbauvereinen im Blaufränkischland zu intensivieren und näher zusammenzurücken", informiert Iby.

New Image
Bewährtes Team. Schriftführer Dominik Gober, Obmann Anton Markus Iby und Kassier Franz Strass.
Foto: Dieter Dank

https://www.horitschon.com/

Werbung