Haube für Gasthaus Fuchs zum dritten Mal in Folge

Erstellt am 26. November 2022 | 05:55
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8531449_opu47jen_weppersdorf_gh_fuchs_haube.jpg
Freude über die dritte Haube in Folge. Chefkoch Thomas Fuchs und Chefin Astrid Fuchs.
Foto: Netzwerk Kulinarik/POV.at
Im Gourmetguide Gault & Millau 2023 erhielt das Gasthaus Fuchs in Weppersdorf bereits zum dritten Mal eine Haube.
Werbung
Anzeige

Das Gasthaus Fuchs wurde vom renommierten Restaurantführer „Gault&Millau“ bereits zum dritten Mal in Folge mit einer Haube ausgezeichnet und erhielt 12 von 20 Punkten.

„Wir freuen uns immer wieder darüber und drei Jahre hintereinander ist eine schöne Bestätigung unserer Arbeit“, freut sich Chefkoch Thomas Fuchs. Das Gasthaus Fuchs in Weppersdorf ist das derzeit einzige Haubenlokal im Mittelburgenland.

Die Familie Fuchs mit Thomas und Astrid Fuchs betreibt das Gasthaus als Familienbetrieb und ist bereits in der dritten Generation tätig und verwöhnt die Gäste unter dem Motto: „Kochen ist unsere Leidenschaft, Genießen ein Glück und Zusammensein ein Geschenk.“

Werbung