Straßen werden saniert

In der Großgemeinde Weppersdorf sollen heuer einige Asphaltierungsarbeiten über die Bühne gehen.

BVZ Redaktion Erstellt am 11. Juni 2017 | 05:42
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Straßenbau Straßen Bauarbeiten Symbolbild Bagger
Symbolbild
Foto: Stockr/Shutterstock.com

Die Vergabe von vier Baulosen in der Großgemeinde wurde von den Gemeinderatsmitgliedern bei der Sitzung am Dienstag der Vorwoche einstimmig vergeben. Als Bestbieter für die Arbeiten sei die Firma Strabag mit einer Summe von 189.000 Euro hervorgegangen, so Bürgermeister Erich Zweiler.

Die Baulose umfassen Straßen im Industriegebiet Weppersdorf, den Bründlweg in Wepperdorf, die Einmündung der Schulgasse in die B50 zwischen Tschurndorf und Kalkgruben sowie Sanierungsarbeiten in der Hauptgasse in Kalkgruben. Die Arbeiten sollen heuer über die Bühne gehen.

Gemeinderat Franz Friedl (ÖVP) warf die Frage auf, ob bei den Arbeiten im Industriegebiet zusätzliche Maßnahmen in puncto Wasserabteilung notwendig wären. „Hier gab es große Mengen an Oberflächenwässern“, so Friedl.

Bürgermeister Erich Zweiler führte aus, dass die Wässer durch zwei Einlaufschächte in den davor vorgesehenen Straßengraben laufen werden. „Die beiden Schächte werden derzeit durch den Schotter voll“, so Zweiler. Durch die Asphaltierung werde es diese Probleme aber nicht mehr geben, meinte der Bürgermeister.