Polizei warnt vor Trickdieben. Aufgrund von vermehrten Taschendiebstählen appelliert das Bezirkspolizeikommando Oberwart zu erhöhter Vorsicht. Von Maximilian Wiesler

Von Maximilian Wiesler. Erstellt am 31. August 2019 (05:30)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7671977_taschendiebstahl_shutterstock_andrey_po.jpg
Im Bezirk Oberwart kommt es derzeit vermehrt zu Taschendiebstählen.
Shutterstock/Andrey Popov

Das Bezirkspolizeikommando Oberwart warnt vor strategisch geplanten Taschen- und Geldbörsendiebstählen.

Organisierter Diebstahl ist eine der lukrativsten Aktivitäten für mobile Tätergruppen. Diese arbeiten in kleinen Teams, sind an Orten mit großen Menschenansammlungen aktiv (z. B. in Einkaufszentren, bei Events, etc.) und nutzen jede sich bietende Gelegenheit, um Gewinn zu erzielen.

Auch der Bezirk Oberwart bleibt vor solchen Banden nicht verschont. Daher appelliert das Bezirkspolizeikommando Oberwart zu besonderer Aufmerksamkeit, speziell bei Einkäufen in Supermärkten und Spendenaufforderungen auf öffentlichen Plätzen.

Wie die nachangeführten Straftaten zeigen, nutzen die dreisten Betrüger Unachtsamkeiten und Sorglosigkeiten der späteren Opfer rücksichtslos aus.

Dreiste Diebe schlugen zu

In einem konkreten Fall in der Stadt Oberwart hatte die Betroffene in einem Supermarkt den Einkaufswagen inklusive Handtasche neben einem Regal abgestellt und besorgte sich Waren aus einem anderen. In dieser kurzen Zeit versteckte die Täterin die Tasche und schaffte diese rasch aus dem Laden. Ihr junger männlicher Mittäter behob daraufhin mit der gestohlenen Bankomatkarte Geld an einem naheliegenden Bankautomaten.

Ebenfalls dreist handelte ein Dieb in einem Einkaufsmarkt in Pinkafeld. Dieser verwickelte das Opfer in ein kurzes Gespräch, in welchem er sich mehrmals nach diversen Artikeln erkundigte. In dieser Zeit dürfte ein Komplize des Täters die Umhängetasche geöffnet und daraus die Geldbörse der betroffenen Person gestohlen haben.

Diese beiden Fälle sollen, stellvertretend für weitere Delikte, intensiv bewusst machen, wie wichtig es ist, in der Öffentlichkeit permanent auf eigene Wertgestände zu achten.