Drogenlenker samt Auto aus dem Verkehr gezogen. Im Bezirk Oberwart hat die Polizei am Dienstag einen 29-jährigen Autofahrer samt seinem Wagen aus dem Verkehr gezogen.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 14. November 2018 (11:09)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
DedMityay/Shutterstock.com

Der 29-Jährige stand, wie eine ärztliche Untersuchung ergab, unter Drogeneinfluss, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch. Das Auto war in so desolatem Zustand, dass die Betriebssicherheit nicht mehr gegeben war.

Im Pkw des in Altschlaining angehaltenen Mannes fanden die Polizisten fünf Gramm Amphetamin und 1,5 Gramm Kokain samt einem Röhrchen zum Suchtgiftkonsum.

Nachdem der Polizeiamtsarzt die Beeinträchtigung durch Drogen festgestellt hatte, wurde dem 29-Jährigen der Führerschein vorläufig abgenommen. Auch den Zulassungsschein und die Autokennzeichen musste er den Beamten überlassen. Der Burgenländer wurde bei der Bezirkshauptmannschaft Oberwart angezeigt.