Verein veranstaltet Baumschnittkurs in Rechnitz. Vom Verein Wieseninitiative wird am 12. Februar ein Baumschnittkurs veranstaltet.

Von Anna Kunczer. Erstellt am 12. Februar 2022 (06:15)
440_0008_8282634_owz06ak_baumschnitt.jpg
Die angebotenen Baumschnittkurse werden von den TeilnehmerInnen gut angenommen. Im vergangenen Jahr wurden in Rechnitz sogar zwei Kurse angeboten.
B. Berger

Am 12. Februar findet ein Baumschnittkurs des Vereins Wieseninitiative in Rechnitz statt. Immer häufiger werden Baumschnittkurse angeboten, alleine vom Verein Wieseninitative sind es im ersten Halbjahr fünf Baumschnittkurse, die veranstaltet werden. . Der Baumschnitt ist deshalb wichtig, um einen jungen Baum in eine ausgewogene, leicht nutzbare Form zu bringen. Der regelmäßige Schnitt ist essenziell für ein stabiles Astgerüst und für einen regelmäßigen Fruchtertrag. Aber auch Altbäume können durch einen geschulten Rückschnitt wieder aktiviert werden.

Das Wissen darüber gerät beinahe in Vergessenheit

„Wir versuchen das Wissen, wie man Obstbäume behandelt, wieder unter die Leute zu bringen. Über die Jahrzehnte ist diesbezüglich wenig getan worden. Das Wissen, wie man Bäume pflanzt, pflegt oder gesund hält, ist beinahe in Vergessenheit geraten“, so Brigitte Gerger vom Verein Wieseninitiative. Der Verein setzt sich vor allem für die Bestandserhaltung von heimischen Streuobstwiesen ein. Nach einer ca. einstündigen theoretischen Einführung geht es ans praktische Üben an Obstbäumen. Treffpunkt ist das Gemeindeamt Rechnitz, Beginn ist ab 13 Uhr. Für Vereinsmitglieder der Wieseninitiative werden für die Teilnahme Gebühren von 10 Euro verrechnet, für Nichtvereinsmitglieder 15 Euro. Mitzubringen sind unter anderem eine Baumschere und/oder eine kleine Baumsäge.

Die Schnittkurse werden immer beliebter. Brigitte Gerger Verein Wieseninitiative

„Die Schnittkurse werden bei den TeilnehmerInnen immer beliebter, man ist wieder mehr bereit, die Bestände zu pflegen und darauf zu schauen. Auch heuer sind sehr viele Anmeldungen eingetroffen“, so Gerger. Aufgrund der hohen Nachfrage wurden im vergangenen Jahr sogar zwei Kurse in Rechnitz angeboten. Das Gelernte wird in Obstgärten, die von der Gemeinde Rechnitz zur Verfügung gestellt wurden, umgesetzt. Eine Anmeldung ist unter wiesen-initiative@gmx.at erforderlich.