Wirtschaftsbund-Bilanz: Volles Haus und viele Ideen. Am Donnerstag lud der Wirtschaftsbund Oberwart zur 26. Auflage des Wirtschaftsbundforums, das jährlich im Rahmen der Inform-Messe stattfindet, und zog rückblickend positiv Bilanz.

Von Maximilian Wiesler. Erstellt am 30. August 2019 (11:10)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Zahlreiche Unternehmer und renommierte Manager aus dem ganzen Land waren anwesend, um Ideen zu präsentieren und intensiv miteinander zu plaudern.

Wirtschaftsbund Oberwart-Bezirksobfrau Andrea Gottweis durfte unter anderem die Abgeordneten zum Nationalrat Gaby Schwarz, Nikolaus Berlakovich und Christoph Zarits, begrüßen. Gemeinsam mit Volkspartei-Landesobmann Thomas Steiner und Wirtschaftsbund Burgenland-Landesobmann Peter Nemeth wurde in einem Round-Table-Talk umfassend über die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung Österreichs diskutiert und debattiert. 

Das Hauptreferat der gelungenen und gut besuchten Abend-Veranstaltung hielt der ehemalige Finanzminister Hartwig Löger. Unter dem Motto „Österreich nach vorne bringen“ befasste er sich mit Zukunftsvisionen, aber auch mit Projekten, die von der letzten Bundesregierung zwar auf Schiene gebracht wurden, aber final nicht mehr realisiert und umgesetzt werden konnten.