Facelifting fürs Dieselkino in Oberwart. Das Dieselkino wird nach den Weihnachtsfeiertagen kräftig umgebaut. Dem neuen Konzept im Eingangsbereich könnten auch noch weitere Investitionen folgen.

Von Carina Fenz. Erstellt am 16. Oktober 2019 (04:34)
Vanessa
Kassenschlager. 150.000 Besucher zählt das Dieselkino Oberwart jährlich. Jetzt soll wieder ausgebaut werden.

Vor knapp einem Jahr feierte das Dieselkino seinen 10. Geburtstag in Oberwart. Stolze 200.000 Euro wurden anlässlich des Jubiläums in das neue Soundsystem „Dolby Atmos“ und eine Elektro-Kartbahn für Kinder im Freigelände investiert.

Auch in nächster Zukunft sind wieder Investitionen ins Dieselkino Oberwart geplant. Nach den Weihnachtsfeiertagen startet der Umbau im Foyer. Ein neues Farbdesign, ein neues Buffet und Infoscreens statt der Kinoplakate sind geplant. „Der Umbau wird bei laufendem Betrieb durchgeführt, das Kinovergnügen wird für die Besucher dadurch auch weiterhin gegeben sein“, erklärt Hannes Kaindlbauer vom Dieselkino.

Die angekündigten Arbeiten könnten aber nur ein erster kleiner Schritt sein, denn in weiterer Folge sollen größere Investitionen in den Standort fließen. Ein sechster Kinosaal und ein erweitertes Freizeitangebot sind im Gespräch. Auf Nachfrage der BVZ halten sich die Betreiber aber noch zurück. „Die Pläne dafür gibt es, die Umsetzung ist allerdings noch nicht ausgereift“, so Kaindlbauer.

Es sind vor allem die massiven baulichen Änderungen am Gebäude, die einen längeren Nachdenkprozess in Anspruch nehmen. „Hier geht es vor allem um die baulichen Maßnahmen, die am Gebäude gemacht werden müssten“, will Kaindlbauer noch nicht zu viel verraten.

Entscheidung in den nächsten Monaten

Sollte der Ausbau in dieser Form gelingen, dann wäre das Dieselkino mit sechs Kinosälen, Dolby Atmos Soundsystem und Laserprojektion, dem neuen Freizeitangebot, einem neugestalteten Foyer und einem aufregenden Indoor-Spielbereich ein Vorreiter in Sachen gebündelter Freizeitgestaltung in Österreich. Eine Entscheidung über den Ausbau soll in den nächsten Monaten folgen.