Mit 91 Punkten zum Landessieg: Falstaff Hotel Guide

Erstellt am 27. April 2022 | 21:43
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8341252_owz17cari_bow_avita_falstaff_c_v_baum.jpg
Geschäftsführer Peter Prisching freut sich mit seinen Abteilungsleitern über Platz 1 im Burgenland beim Falstaff Hotel Guide.
Foto: AVITA Resort/V.Baum
Das AVITA Resort Bad Tatzmannsdorf wurde als bestes Hotel des Burgenlandes ausgezeichnet.
Werbung

Die vergangenen zwei Jahre haben die Tourismusbranche und insbesondere die Hotellerie auf eine harte Probe gestellt. Mit Bravour hat auch das AVITA das Comeback gemeistert.

Mit hervorragenden 91 von 100 Punkten im neuen Falstaff Hotel Guide, in dem 1.400 Hotels aufgelistet sind, davon 539 in Österreich, überzeugt das Resort auf ganzer Linie und ist als das beste Hotel des Burgenlandes ausgezeichnet worden. Bewertet wurden die Kategorien Ambiente, Zimmer, Wellness, Service, Kulinarik und Lage von einer namhaften Expertenjury und den 25.000 Travel Club Mitgliedern.

Die Nummer 1 beim Falstaff-Ranking ist eine wertvolle Ergänzung der zahlreichen Auszeichnungen, über die sich das Wellnessresort bereits freuen durfte. So wurde das Haus bereits drei Mal zur Österreichs „Wellnesstherme des Jahres“ gekürt und hat sich außerdem mehrmals das „Zertifikat für Exzellenz“ von Tripadvisor und den begehrten „Holiday Check Award“ geholt.

Bei Geschäftsführer Peter Prisching ist die Freude groß: „Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung. Die Nr. 1 im Burgenland zu sein ist eine besondere Wertschätzung unseres täglichen Tuns. Sie bestätigt unseren Weg, der stets auf Weiterentwicklung und hohe Dienstleistungsqualität für unsere Gäste ausgerichtet ist. Besondere Anerkennung haben sich all unsere hoch motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verdient, die täglich Gastgeber mit Herz sind.“

Werbung