PVA ist jetzt rauchfrei

Das Zentrum für Herz- und Kreislauferkrankungen ist die erste rauchfreie Gesundheitseinrichtung im Burgenland. Von Daniel Fenz

Daniel Fenz
Daniel Fenz Erstellt am 14. Dezember 2016 | 07:56
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6775138_owz49dani_ownord_tatz_pva_rauchfreie_ei.jpg
Das gesamte Team der PVA. In Bad Tatzmannsdorf wird großes Augenmerk auf den Nichtraucherschutz gelegt.
Foto: BVZ, zVg

Die Sonderkrankenanstalt setzte einen großen Schritt in Richtung Nichtraucherschutz. „Da der Tabakkonsum heute das bedeutendste einzelne Gesundheitsrisiko darstellt, wurde mit der Zertifizierung die beste Voraussetzung geschaffen, um den Patienten eine erfolgreiche Raucherentwöhnung und folglich eine bessere Lebensqualität bieten zu können“, so Verwaltungsleiter Gerald Ringhofer. Sein Team ist stolz auf diese Auszeichnung.

Die Zertifizierung erfolgte nach dem in zehn Standards formulierten Europäischen Kodex für rauchfreie Gesundheitsreinrichtungen. Das Silberzertifikat setzt die Umsetzung der Standards eins bis zehn des Europäischen Kodex zu mindestens 75 Prozent voraus. Als Anerkennung und sichtbares Zeichen für das Engagement im Bereich rauchfreier Gesundheitseinrichtung erfolgte die Verleihung der Auszeichnung im Klinikum am Kurpark in Baden.