Kindergarten in Rotenturm wird vergrößert

Der Rotenturmer Kindergarten hat aufgrund der neuen Kinderkrippe Bedarf an mehr Räumlichkeiten. Das Gebäude soll dafür aufgestockt werden.

Erstellt am 08. November 2021 | 05:14
Manfred Wagner vor Kindergarten-Bau
Bürgermeister Manfred Wagner hofft auf einen raschen Baustart. „Wir wollen 2022 loslegen mit den Arbeiten am Kindergarten-Gebäude.“
 
Foto: Vanessa

Knapp 60 Kinder besuchen aktuell den Kindergarten Rotenturm. Zusätzlich zu den beiden bestehenden Gruppen hat man 2020 auch die erste Krippen-Gruppe gründen können.

„Wir wollen hier Platz für zwei Gruppen schaffen, ein Raum im Haus soll dabei als Backup für die Zukunft dienen.“ 
Bürgermeister Manfred Wagner

„Der Bedarf war definitiv gegeben, allerdings ist die Krippe vorerst provisorisch für zwei Jahre genehmigt worden. Jetzt ist aber bereits absehbar, dass in den kommenden Jahren mehr Kinder nachkommen werden. Das bestehende Gebäude ist dafür aber nicht ausgelegt“, informiert Bürgermeister Manfred Wagner im Gespräch mit der BVZ. Der Rechnung Lösung: Das Haus soll um ein Obergeschoss aufgestockt werden. „Wir wollen hier Platz für zwei Gruppen schaffen, ein Raum im Haus soll dabei als Backup für die Zukunft dienen. Die Krippe soll in Zukunft im Erdgeschoss bleiben, im oberen Geschoss die Kindergartengruppen.“

Die Planungsphase dafür läuft bereits, zusätzlich zum Ausbau will man das in die Jahre gekommen Gebäude grundlegend sanieren. Wagner dazu: „Wir warten noch die Kostenschätzungen ab und dann hoffe ich, dass man die dafür notwendigen Beschlüsse bereits bei der nächsten Gemeinderatssitzung behandeln kann. 2022 soll bereits umgebaut werden.“