Gemeinde lädt zum Auftakt des "e5-Projektes". Bernstein ist die erste "e5"-Gemeinde im Burgenland. Am Samstag, 24. Juli, findet der Auftakt von 9 bis 12 Uhr am Madonnenschlössel statt.

Von Daniel Fenz. Erstellt am 22. Juli 2021 (15:42)

Das Programm "e5" unterstützt Gemeinden, ihre Energiepolitik zu modernisieren, Energie effizienter zu nutzen, Klimaschutzziele festzulegen beziehungsweise zu erreichen sowie erneuerbare Energieträger verstärkt einzusetzen. Ziel ist es, langfristige Maßnahmen zu setzen und deren Wirksamkeit zu evaulieren. Bernstein ist die erste "e5-Gemeinde" im Burgenland und lädt zum Auftakt der geplanten Veranstaltungsreihe am Samstag, 24. Juli, zum Madonnenschlössel ein.

Das Programm - Indoor: Präsentation - Fragen und Diskussionen:

  • Programm für energieeffiziente Gemeinden (Marion Schönfeldinger), um 9, 10 und 11 Uhr
  • Klima- und Energie-Modellregionen (Marion Schönfeldinger), um 9.15, 10.15 und 11.15 Uhr
  • Klimawandelanpassungsmodell Regionen (Markus Puschenreiter), um 9.30, 10.30 und 11.30 Uhr
  • Naturnahe Box (Teresa Bieler-Stütz), um 9.45 Uhr, 10.45 Uhr und 11.45 Uhr

Das Programm - Outdoor:

  • E-Bikes zum Testen
  • E-Autos zum Testen (Tesla, Peugeot, Opel, Hyndunai, etc.).
  • Diverse Broschüren und Info-Material und PV Karner Haustechnik Gmbh

Kinderprogramm:

Naturspaziergänge für Kinder mit Johanna Almásy: "Besondere Tiere und Pflanzen auf Serpentin-Gestein". Beginn um 9, 10, und 11 Uhr (Dauer jeweils eine Stunde).