Gemeindehaus wurde renoviert. Ärztin Susanne Janisch bezog ihre Praxis, ebenso entstanden neue Wohnungen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 19. Juli 2020 (11:22)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
owz29dani_ownord_arzthaus_osg_bernstein
Nächsten Schlüssel übergeben. OSG-Direktor Alfred Kollar, seine Mitarbeiter Ramona Klein, Kristina Goger und Andreas Fleck (v.l.) mit Bürgermeisterin Renate Habetler (Mitte) vor dem neuen Arzt- und Wohnhaus.
OSG

Nachdem die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft bereits das neue Gemeindeamt errichtete, wurden nun die Schlüssel für das Projekt übergeben. Aus dem alten Gemeindeamt mitten im Ort entstand ein Arzt- und Wohnhaus.

Im Erdgeschoß befindet sich die neue Praxis von Susanne Janisch, im Obergeschoß wurden sowohl Klein- als auch Familienwohnungen errichtet. Und nachdem aller guten Dinge drei sind, steht bereits das nächste Projekt in den Startlöchern. Das ehemalige „Hanel“-Kaffeehaus am Hauptplatz wurde gekauft.

Neben neuen Wohnungen soll hier auch Platz für Gastronomie- und Gewerbebetriebe entstehen.