Adventkranzbrand sorgte für Feuerwehreinsatz

Ein unbeaufsichtigter Adventkranz hat am Dienstagabend einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Erstellt am 14. Dezember 2016 | 10:45
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Flammen Feuer Brand Symbolbild
Symbolbild
Foto: Shutterstock, krungchingpixs

Der Brand war in einer Wohnung in Bad Tatzmannsdorf (Bezirk Oberwart) ausgebrochen, als der Besitzer mehrere Stunden lang nicht zuhause war. Die Feuerwehr Bad Tatzmannsdorf stand mit 20 Mann im Einsatz, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch.

Eine 53-jährige Frau, die gegen 19.00 Uhr mit ihrem Hund spazieren ging, war durch den Alarm des Feuermelders auf den Brand aufmerksam geworden und hatte die Feuerwehr gerufen. Diese musste die Verglasung der Terrassentür einschlagen, um in die Wohnung zu gelangen. In der Küche wies die Anrichte bereits Brandspuren auf, außerdem gab es starke Rauchentwicklung.

Während der Löscharbeiten kam der 48-jährige Wohnungsbesitzer nach Hause. Es gab an, bereits gegen 16.00 Uhr die Wohnung verlassen zu haben. Laut Polizei wurden keine Personen verletzt, auch andere Wohnungen waren nicht gefährdet.