Bürgermeister- & Gemeinderatswahlen: Es bleibt nicht alles beim Alten

Erstellt am 11. August 2022 | 04:54
Lesezeit: 4 Min
SPÖ und ÖVP treten in allen 32 Gemeinden des Bezirks Oberwart an. Die Grünen können sich aufgrund von Personalproblemen in Oberwart, Pinkafeld und Litzelsdorf nicht mehr der Wahl stellen.
Werbung

Seit 5. August (13 Uhr) steht fest, wer bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen am 2. Oktober kandidiert (siehe Infobox). SPÖ und ÖVP stellen in allen 32 Gemeinden Spitzenkandidaten, die SPÖ auch überall einen Bürgermeisterkandidaten. Nur in Oberdorf wird es mit Roman Dietrich (SPÖ) nur einen Bewerber, um das Amt des Bürgermeisters geben. Die FPÖ tritt in 17 Gemeinden an und geht in neun Orten auch in die Bürgermeisterwahl.

Neue Bürgermeister garantiert

Auf jeden Fall einen neuen Bürgermeister oder eine neue Bürgermeisterin wird es in Bad Tatzmannsdorf, Mariasdorf, Großpetersdorf, Oberdorf und Weiden bei Rechnitz geben. Bereits im April dieses Jahres hat Gert Polster (SPÖ) seinen Rücktritt aus der Gemeindepolitik in Bad Tatzmannsdorf bekanntgegeben. Ihm nachfolgen will Christine Kotschar (SPÖ), die sich der Wahl mit Stefan Laimer (ÖVP) stellt.

Auch in Mariasdorf tritt Ortschef Reinhard Berger (SPÖ) nicht mehr zur Bürgermeisterwahl an. Hier heißt der neue Ortschef entweder Wolfgang Nothnagel (SPÖ), Markus Taucher (ÖVP) oder Helmut Draganits (FPÖ).

Auch in Großpetersdorf steht ein Bürgermeisterwechsel an. Wolfgang Tauss (SPÖ) wird im Herbst nicht mehr kandidieren. Als Nachfolger stehen Harald Kahr (SPÖ), Lukas Faulhammer (ÖVP), Nino Grossmann (FPÖ) oder Günter Ranftl (Grüne) zur Wahl.

Grüne treten in Bezirkshauptstadt nicht an

Die Grünen hatten im Vorfeld mit großen personellen Problemen zu kämpfen. In Pinkafeld, Oberwart und Litzelsdorf wird man daher nicht mehr zur Wahl antreten. Kandidaten stellt man lediglich in Großpetersdorf, Weiden bei Rechnitz und Oberschützen, in Großpetersdorf und Oberschützen mit Günter Ranftl und Wolfgang Spitzemüller auch einen Bürgermeisterkandidaten.

Die MFG mischt sich in Oberschützen und Schachendorf in den Wahlkampf ein. Mit Landessprecher Helmut Eller stellt man in Oberschützen auch einen Bürgermeisterkandidat. Die H.C.-Strache nahe Liste Klartext wird in Bernstein, Kemeten, Oberwart, Rechnitz und Stadtschlaining kandidieren. Bürgerlisten gibt es in Markt Allhau, Hannersdorf, Oberdorf, Riedlingsdorf und Wolfau. NEOS stellen mit Edi Posch nur in Pinkafeld einen Bürgermeisterkandidaten.

Weiterlesen nach der Werbung
Anzeige