Landessieger: Der Bezirk hat die zwei besten Pflüger. Bernhard Schuch (Bad Tatzmannsdorf) und Georg Schoditsch (Großpetersdorf) sind Landessieger 2018 im Pflügen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 22. August 2018 (05:06)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Toller Erfolg für den Bezirk. Bernhard Schuch aus Bad Tatzmannsdorf und Georg Schoditsch aus Großpetersdorf sind die besten Pflüger des Landes.
BVZ

Bei herrlichem Wetter und vor rund 300 Zuschauern krönten sich Bernhard Schuch aus Bad Tatzmannsdorf (Beetpflüger) und Georg Schoditsch aus Großpetersdorf (Drehpflüger) zu den Siegern im Landesentscheid Pflügen, der auch heuer wieder von der burgenländischen Landjugend veranstaltet wurde.

Das Leistungspflügen ist ein Wettkampfsport, bei dem Genauigkeit und Präzision entscheidend sind. Die Teilnehmer mussten exakt arbeiten, um die Schiedsrichter mit ihren Lesitungen zu überzeugen. Sauberes Unterpflügen des Bewuchses, gleichmäßige Einhaltung der Arbeitstiefe, gleich hohe und breite, schnurgerade Furchen, keine Löcher und Hügel im gepflügtem Feld und eine gute Krümelung sind Kriterien, die beurteilt werden.

Zum diesjährigen Landesentscheid konnte der Landesleiter der Landjugend Burgenland, Dominik Weber, unter anderem auch LK-Präsident . Niki Berlakovich, LK-Vizepräsident Werner Falb-Meixner, die Landtagsabgeordneten Karin Stampfel, Manfred Haidinger und Kilian Brandstätter sowie mehrere Kammerräte der Landwirtschaftskammer als Ehrengäste willkommen heißen.