Rosner folgt auf Resetar. Landtagsabgeordnete Michaela Resetar verzichtet auf Kandidatur bei Bezirksparteitag. Nachfolger dürfte Georg Rosner werden.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 21. März 2018 (05:30)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Georg Rosner, Bürgermeister in Oberwart
BVZ

Im April steht der Bezirksparteitag der ÖVP Oberwart auf dem Programm, dabei wird es einen Wechsel an der Spitze geben. Landtagsabgeordnete Michaela Resetar wird nicht mehr zu Wahl antreten, wie sie gegenüber der BVZ bestätigte: „Ich habe es lange genug gemacht und habe zahlreiche Nebenaufgaben, fad wird´s mir nicht.“

Rückzug ist kein Thema

Ihr Landtagsmandat wird sie entgegen anderslautender Gerüchte aber behalten: „Ich bin gerne Landtagsabgeordnete und hatte die meisten Vorzugsstimmen, ein Rückzug ist also kein Thema.“ Als möglicher Nachfolger steht Landtagsabgeordneter Georg Rosner in den Startlöchern. Derzeit ist zwar noch nicht bekannt, ob es Gegenkandidaten gibt, allerdings gilt der Oberwarter Stadtchef als aussichtsreichster Kandidat auf die Funktion des ÖVP-Bezirksparteichefs. „Alles ist möglich, aber nichts ist fix“, kommentiert Resetar, die trotzdem davon ausgeht, dass „Rosner es wird“.

Für Oberwarts Bürgermeister wäre die Aufgabe, als Bindeglied zwischen Land und Bezirk zu fungieren, „reizvoll“, schließlich gehe es auch darum, sich für die Landtagswahl gut aufzustellen. Mit Gegenkandidat rechnet er zum heutigen Zeitpunkt nicht.