Schwerverletzter nach Sturz mit Kleinkraftrad

34-Jähriger wurde mit Notarzthubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Redaktion, APA Erstellt am 05. Juni 2017 | 10:22
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Christophorus 16 Südburgenland Rettungshubschrauber Hubschrauber Rettungseinsatz Rettung Symbolbild
Symbolbild
Foto: Michael Pekovics

Ein 34-jähriger Lenker eines Kleinkraftrades ist am Sonntagabend bei Deutsch Schützen (Bezirk Oberwart) gestürzt und schwer verletzt worden. Wie die Landessicherheitszentrale Burgenland und die Polizei am Montag berichteten, musste der Mann mit dem Notarzthubschrauber "Christophorus 16" in den Schockraum des Krankenhauses Oberwart gebracht werden.

Der Lenker war auf der Bundesstraße B56 von Eisenberg an der Pinka Richtung Deutsch Schützen unterwegs gewesen. Die Unfallursache war laut Landespolizeidirektion Burgenland vorerst nicht bekannt.