Trio verkaufte Drogen an teils minderjährige Abnehmer. Die Polizei hat im Bezirk Oberwart drei Männer im Alter von 17, 19 und 20 Jahren wegen Suchtgifthandel festgenommen.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 07. Februar 2017 (12:41)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Cannabis Drogen Widescreen
Symbolbild

Die drei stehen im Verdacht, seit Dezember 2016 rund 200 Gramm Cannabis an zumindest neun teils minderjährige Personen aus den Bezirken Oberwart und Güssing verkauft zu haben. Das Trio wurde festgenommen und angezeigt, hieß es von der Landespolizeidirektion Burgenland am Dienstag.

Die Drogen soll der 20-Jährige in seiner Wohnung angebaut haben. Bei Hausdurchsuchungen in den Wohnungen der Männer wurden insgesamt neun Cannabispflanzen, 30 Gramm Cannabiskraut und acht Gramm "Magic Mushrooms" gefunden. Alle drei zeigten sich gegenüber der Polizei geständig.