Oberwarter Helfer wählten Ausschuss

Mit viel Abstand wurde der neue Bezirksausschuss des Roten Kreuzes gewählt.

Erstellt am 05. September 2020 | 05:47
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
owz36cari_rotes_kreuz_generalversammlung
Bezirksversammlung. Geschäftsführer Thomas Wallner, die Bezirksfreiwilligenkoordinatoren-Stellvertreter Selina Ehrenhöfer und Dominik Hutter, Präsidentin Friederike Pirringer, Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Herbert Pal, Markus Tuider und Sarah Milisits, Bezirksfreiwilligenkoordinator Heinz Wolfger und Bezirksstellenleiter Rudolf Luipersbeck.
Foto: Rotes Kreuz

Da aufgrund der Corona-Krise die geplante Bezirksversammlung im März abgesagt wurde, fand am Freitag, eine Bezirksversammlung der besonderen Art statt.

Unter Einhaltung strengster Hygienemaßnahmen und mit nur 30 Personen, wurde die Bezirksversammlung im Gemeindesaal der Reformierten Kirche abgehalten. Unter Anwesenheit der Präsidentin des Burgenländische Roten Kreuzes Friederike Pirringer, Geschäftsführer Thomas Wallner, Bürgermeister Georg Rosner und des Kurators der Reformierten Kirchengemeinde Werner Gangoly, wurde auch der neue Bezirksausschuss gewählt.

Anzeige

Weiter warten heißt es hingegen auf den Baustart der neuen Bezirksstelle. Aufgrund der Corona-Krise wurde der Neubau, der im Bereich des neuen Krankenhauses entstehen soll, auf 2021 verschoben.