Team Österreich Tafel stellt Ausgabe in Oberwart ein. Aufgrund der angespannten Situation gab es zu wenig Mitarbeiter und auch Lebensmittelknappheit spielt eine Rolle.

Von Carina Fenz. Update am 14. März 2020 (10:06)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Archiv

„Verwenden statt verschwenden!“ – unter diesem Motto setzt das Rote Kreuz mit seinem österreichweiten Projekt „Team Österreich Tafel“ seit fast 10 Jahren neue Akzente in Sachen Armutsbekämpfung. Die Kunden der Team Österreich Tafel trifft die derzeit angespannten Situation aufgrund des Coronaviruses jetzt doppelt.

Im Gespräch mit der BVZ gab der Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes Oberwart jetzt bekannt, dass die Ausgabe zumindest am heutigen Samstag ausfallen werden. "Wir haben aufgrund der Situation diesen drastischen Schritt setzen müssen. Die Mitarbeiter werden gebraucht und auch die Lage im Lebensmittelhandel ist angespannt", begründet Luipersbeck diesen Schritt. 

In der nächsten Woche soll die Ausgabe bei der Team Tafel in Oberwart wieder normal stattfinden. Am Samstag von 18.30 bis 19.30 Uhr beim ehemaligen Zielpunkt. 

Vorerst keine Absage in Jennersdorf und Güssing

In Jennersdorf und in Güssing findet die Team Österreich Tafel statt. "Sie wird ganz regulär stattfinden, jedoch mit erhöhten Hygienevorschriften", erklärt Jennersdorf-Dienststellenleiter Chris Janics.