Oberwarter „Batman“ ist neuer Europameister. Daniel Felber krönte sich beim Cosplay-Bewerb der„Vienna Comic Con“ zum Europameister und fährt zur WM.

Von Michael Pekovics. Erstellt am 22. November 2017 (05:32)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
„Best in show 2017“. Der gebürtige Oberwarter Daniel Felber feilte insgesamt elf Monate an seinem „Batman“-Kostüm aus dem Computerspiel „Arkham Knight“: „Wichtig ist, dass die Proportionen zusammenpassen“, erklärt der 31-Jährige Comicfan.zVg/Pekovics
BVZ

Comics und deren Helden haben Daniel Felber schon immer fasziniert. Bei der Comicmesse „Vienna Comic Con“, die am Wochenende in Wien über die Bühne ging, holte sich der 31-Jährige mit seinem „Batman“-Kostüm – nachgebildet vom Computerspiel „Arkham Knight“ – den Europameistertitel im Cosplay-Bewerb und fährt im April zur Weltmeisterschaft nach Chicago (USA).

BVZ

Hunderte hatten sich online für den Bewerb beworben, nur 20 kamen ins Finale. „Die Jury war von meiner Verkleidung begeistert und hat sich über ihre eigenen Kostüme geschämt“, lacht der glückliche Sieger, der insgesamt elf (!) Monate am Kostüm gebastelt hat.

„Ich habe Teile mit einem 3D-Drucker hergestellt, die Maske mit einem Freund gegossen, die Bauchmuskeln bestehen aus Gymnastikmatten, das Kunstlederoutfit habe ich selbst genäht und dann gibt es noch hunderte Details“, erzählt der Bastler. Kurz hatte er sich während des Wettbewerbs schon geärgert, weil er in der Kategorie „Rüstung“ nur Zweiter wurde.

Elf Monate am Kostüm gebastelt

„Aber dann wurden die besten sechs noch einmal auf die Bühne gerufen – und mein Kostüm hat gewonnen.“ COSPLAY Cosplay ist ein japanischer Verkleidungstrend, der in den 90er Jahren mit dem Manga- und Animeboom in die USA und nach Europa kam. Beim Cosplay stellt der Teilnehmer eine Figur – aus Manga, Anime, Comic, Film oder Computerspiel – durch Kostüm und Verhalten möglichst originalgetreu dar.