Raika schließt Filiale

Erstellt am 25. Februar 2022 | 05:43
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8291603_owz08vani_ows_raika_dt_schuetzen.jpg
Schließt in zwei Wochen: die Raika-Filiale im Ort.
Foto: Wiesler
Am 11. März kann man zum letzten Mal Bankgeschäfte direkt im Ort Deutsch Schützen abwickeln.
Werbung

„Es gibt durchaus erfreulichere Nachrichten als solche“, bringt es Bürgermeister und Ortschef Franz Wachter, angesprochen auf die bevorstehende Schließung der Raiffeisen Bankfiliale in Deutsch Schützen auf den Punkt.

Am Freitag, dem 11. März, hat die Filiale, die direkt neben dem Gemeindeamt beheimatet ist, zum letzten Mal geöffnet. Danach müssen die Einwohner von Deutsch Schützen und Eisenberg bis nach Eberau fahren um künftig ihre Bankgeschäfte in einer Raika-Filiale abwickeln zu können.

Franz Wachter: „Wir sind jetzt zumindest bestrebt, das Gebäude, dass eben direkt im Ort steht, von der Raiffeisenbank zu erwerben.“

Werbung