"Neustart" für Kino verlief gut. Seit Freitag sind Kinobesuche wieder erlaubt. Das Dieselkino in Oberwart war am ersten Wochenende zufrieden und kündigt Filmstarts an.

Von Carina Fenz. Erstellt am 04. Juni 2020 (04:19)
Zwischen zwei Sitzplätzen müssen aufgrund der Abstandsregel aktuell immer zwei Sitze frei bleiben.
Vanessa

Und dann ging es ganz schnell: Nach langer Durststrecke seit Mitte März wurde Mitte der vergangenen Woche mit der Verordnung des Sozialministeriums die Möglichkeit geschaffen, dass Kinos ab 29. Mai wieder den Betrieb aufnehmen dürfen. Die Dieselkinos haben bereits in den letzten Wochen die ungleichen Rahmenbedingungen der kommenden Lockerungen kritisiert. Ernst Diesel, Geschäftsführer der Dieselkinos: „Es freut uns besonders, dass wir nach mehr als 10-wöchiger Zwangspause unseren Gästen wieder die magischen Kinomomente bieten können, die so zuhause nicht erlebbar sind. Kino war und ist ein soziales Ereignis, dass nun zum Glück auch behördlich wieder möglich ist. Wir freuen uns, alle Gäste wieder bei uns begrüßen zu dürfen.“

Das Dieselkino startete am Freitag nach elf Wochen Pause wieder in den Betrieb. Die Auslastung sei gut gewesen.
Archiv

„Die Gesundheit der Gäste und Mitarbeiter steht natürlich auch trotz der angekündigten Lockerungen für das Unternehmen an erster Stelle. Der Saalplan wurde den geltenden Coronamaßnahmen angepasst, um die Sicherheitsabstände zwischen den Besuchern zu ermöglichen. Ein Mund-Nasenschutz muss am Sitzplatz nicht getragen werden, jedoch aber im restlichen Gebäude“, erklärt Hannes Kaindlbauer vom Dieselkino in Oberwart, der auch die Disziplin der Gäste außerordentlich lobt. „Die Besucher haben sich an alle Maßnahmen gehalten und konnten den Kinobesuch trotzdem genießen“, so Kaindlbauer. Die Auslastung am ersten Wochenende sei gut gewesen. „Wir waren überrascht, dass so viele Besucher gekommen sind, trotz der kurzfristigen Ankündigung. Von einer Auslastung wie vor der Coronakrise sind wir aber noch weit entfernt“, sagt Kaindlbauer.

Gute Nachrichten gibt es auch für die künftigen Kinobesuche. „Weil aufgrund der Krise zahlreiche Neustarts von Filmen verschoben wurden, werden derzeit keine neuen Filme gezeigt, aber das ändert sich schon bald, denn einige Neustarts soll es jetzt in den nächsten Wochen doch geben“, erklärt Kaindlbauer. Das Programm finden Sie unter www.dieselkino.at.